Springe zum Inhalt

Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl - Ein Segen der Natur

 

Das aus den Samen der "Nigella sativa" Pflanze gewonnene Öl gilt als eines der besten natürlichen Heilmittel schlechthin. Doch was kann dieses Öl und wo kommt es her?

Nigella sativa

Herkunft und Geschichte

Ursprünglich kam die Pflanze aus Westasien und verbreitete sich anschließend bis in den Orient, nach Nordafrika und Südeuropa. Die heilende Wirkung der Pflanze war den Pharaonen in Ägypten schon vor 4.000 Jahren bekannt. „Schwarzkümmel heilt jede Krankheit, bis auf den Tod” - sagte der Prophet Mohammed schon vor 1500 Jahren. Selbst die alten Griechen, unter anderem die Ärzte Hippokrates und Galenus, schworen auf die Wirksamkeit des Schwarzkümmels.

Mögliche positive Wirkungen

Bei richtiger Anwendung könnte das Schwarzkümmelöl im Optimalfall:

  • das Immunsystem stärken
  • den Blutdruck senken
  • entzündungshemmend wirken
  • gegen Hauterkrankungen wie Akne und Schuppenflechte helfen
  • Bakterien und Viren bekämpfen
  • gegen Heuschnupfen helfen
  • antifungizid, also gegen Darm- und Scheidenpilz helfen
  • bei der Schmerztherapie von Rheuma oder Arthrose helfen
  • Nieren- und Leberschützend wirken
  • eine desinfizierende und schmerzstillende Wirkung bei Hals- und Mandelschmerzen haben
  • gegen Krebs (vor allem gegen Bauchspeicheldrüsen- und Hautkrebs) helfen
  • entkrampfend wirken
  • den Anstieg des Blutzuckerspiegels, also den Insulin-Haushalt, regulieren
  • gegen Magenbeschwerden jeglicher Art (Blähungen, Sodbrennen, Reizdarm und Übersäuerung) helfen
  • bei Tieren: Schutz vor Zecken bieten
  • die Allergiebereitschaft bei Mensch und Tier senken, kann akute Symptome der Allergie lindern und sie in einigen Fällen sogar ganz verschwinden lassen
  • gegen Asthma helfen

Die Einnahme des Schwarzkümmelöls garantiert diese positiven Wirkungen nicht, jedoch haben schon viele von derartigen Erfahrungen berichtet und vieles ist zugleich durch Studien belegt.

» zum Schwarzkümmelöl von Oil-Tree

Nebenwirkungen

Hier ist die Qualität des Öles ausschlaggebend (dazu unten mehr). Wird ein Öl konsumiert, dass chemisch destilliert wurde (wo leicht toxisch wirkende Terpenderivate freigesetzt werden) oder wo andere minderwertigere Öle beigesetzt wurden (um das Produkt preiswerter zu machen) kann es zu leicht negativen Auswirkungen auf den Magen führen, wie z.B leichtes Aufstoßen. Zudem kann bei gut qualitativen Ölen die Konzentrierung der Wirkstoffe hoch sein, was eigentlich sehr gut ist, jedoch den Magen am Anfang etwas überfordern kann. Deshalb empfiehlt es sich bei den ersten Einnahmen (erste paar Tage) das Öl nicht pur, sondern z.B mit einem Stück Brot einzunehmen.

Wie Sie sehen hilft Schwarzkümmelöl gegen unzählige Krankheiten, weshalb es oft "Wunderheilmittel der Natur" genannt wird.

Dosierung

Bei täglicher Einnahme zur Stärkung des Immunsystems oder zur Vorbeugung von Krankheiten wird folgende Dosierung empfohlen:

  • Morgens 30-60 min vor dem Frühstück 1-2 Teelöffel auf nüchternen Magen
  • Abends 2-3 Stunden nach dem Essen 1-2 Teelöffel (Tipp: In einen ausgekühlten Tee mit Honig mischen)

Es wird empfohlen nach einer 12-16 wöchigen Einnahme eine Pause von mindestens 2 Wochen zu machen, um einem Gewöhnungseffekt entgegen zu wirken. Zudem führt die ständige Aufnahme von ätherischen Ölen zu einer höheren Leberbelastung, daher ist eine kurmäßige Anwendung sehr ratsam.

» zum Schwarzkümmelöl von Oil-Tree

Qualität - worauf sollte man beim Kauf achten?

Das ist einer der wichtigsten Punkte, denn die Qualität ist ausschlaggebend für die Verträglichkeit und vor allem für die heilende Wirkung.

Das Öl muss kaltgepresst und sollte ungefiltert sein, so werden die wertvollen Wirkstoffe beibehalten. Zudem sollten ausschließlich Rohstoffe aus Bio-Produktion verwendet werden, da sie frei von Umweltgiften und Verunreinigungen sind. Je hochwertiger das Schwarzkümmelöl, desto weniger Nebenwirkungen.

Produkte und unsere Empfehlung:

Das Schwarzkümmelöl von Oil -Tree entspricht allen Kriterien - es ist frisch, schonend kaltgepresst und ungefiltert aus 1. Pressung. Deshalb können wir es Ihnen ohne Zweifel empfehlen. Zudem wird bei deren Produkten viel Wert auf nachhaltigen Anbau gelegt und die Gewinne fließen in Sozialprojekte der Bezugsländer. Sie tuen also nicht nur Ihnen, sondern auch anderen hilfsbedürftigen Menschen was gutes damit.

» zum Schwarzkümmelöl von Oil-Tree

» zum Schwarzkümmelöl von Oil-Tree