Springe zum Inhalt

Jiaogulan

Die erstaunliche Wirkung von Jiaogulan

 

„Kraut der Unsterblichkeit“ – Diesen beeindruckenden Beinamen trägt die aus dem Süden Chinas stammende Heilpflanze Jiaogulan.

Aus gutem Grund, denn ihr werden eine Vielzahl positiver Wirkungen auf den gesamten Organismus nachgesagt. Dass es sich dabei nicht nur um Wunschdenken handelt, konnte bereits mehrfach in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden.

Eigenschaften und Wirkstoffe

Jiaogulan ist eine Rankpflanze aus der Familie der Kürbisgewächse. Ihre Blätter und Stängel enthalten zahlreiche Wirkstoffe, von denen unser Körper profitiert.

Dazu zählen beispielsweise über 82 Saponine. Im Vergleich zu Ginseng mit nur 28 Saponinen, ist hier die Konzentration dreimal höher. Dieser pflanzliche Inhaltsstoff wirkt antibakteriell und hindert Pilze und Sporen am Wachstum oder tötet sie sogar ab.

Zur Förderung der Gesundheit tragen noch weitere wertvolle Bestandteile wie Polysaccharide, Flavonoide, Aminosäuren, Vitamine, Mineralien und Gypenoside bei.

Neben der Immunabwehr wird das gesamte Herz-Kreislaufsystem gestärkt. Durch die Einnahme des Krauts sinken die Cholesterinwerte, was die Gefahr von Herzinfarkten, Schlaganfällen, Arteriosklerose und weiteren Erkrankungen reduziert.

» Jiaogulankraut (200g) von Vegreena:

Auch die Werte der Blutfette und des Blutzuckers werden verbessert, was bei der Vorbeugung und Behandlung von Diabetes eine wichtige Rolle spielt.

Durch eine adaptogene Wirkung wird zudem das Nervensystem beruhigt und gleichzeitig widerstandsfähiger. Der Körper kann dadurch besser mit Stress umgehen und benötigt nach körperlicher Anstrengung eine geringere Erholungszeit, was sich vor allem für Sportler eignet.

Weiterhin sind in Jiaogulan nicht nur Antioxidantien enthalten, sondern es wird zusätzlich die körpereigene Bildung des wichtigen Stoffes angeregt. Freie Radikale, die für die Entstehung von Entzündungen und Krebserkrankungen verantwortlich sind, werden dadurch eingefangen und unschädlich gemacht.

Neben der Senkung des Krebsrisikos werden zudem die Zellen vor frühzeitiger Alterung geschützt. Deshalb wird der Pflanze eine verjüngende Wirkung nachgesagt wird und gilt als natürliches Anti-Aging-Mittel.

Heilende Wirkungen

  •  entzündungshemmend
  •  verlangsamt den Alterungsprozess
  •  Verbesserung der Herzfunktion
  •  Stärkung der Abwehrkräfte
  •  Unterstützung des Immunsystems
  •  Stärkung des zentralen Nervensystems
  •  leistungssteigernde Wirkung
  •  wirkt Erschöpfung und Müdigkeit entgegen
  •  Senkung der Blutfette und des Blutzuckers
  •  schnellere Erholung nach körperlichen Aktivitäten
  •  Förderung des Stoffwechsels
  •  Regulierung des Blutdrucks
  •  Krebshemmend
  •  unterstützt Gewichtsabnahme
  •  entkrampfend durch Flavonoide
  •  antifungizide Wirkung
  •  regt die Bildung weißer Blutkörperchen an

 

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Jiaogulan sind keine Nebenwirkungen bekannt. Allerdings sollte, wie bei jeder anderen Heilpflanze auch, kein übermäßiger Verzehr erfolgen.

Dosierung

Für die Zubereitung von einer Tasse Tee werden in der Regel ein bis zwei Teelöffel des getrockneten Krauts verwendet.

Das kochende Wasser sollte eine Minute abkühlen und erst dann aufgegossen werden.

Da das natürliche Heilmittel derzeit in der EU als Novel-Food eingestuft ist, darf es zum Zwecke des Verzehrs nicht verkauft werden und ist im Einzelhandel nur schwer erhältlich. Im Internet wird die Heilpflanze zwar angeboten, doch häufig mit diesem Hinweis. Um sich abzusichern, empfehlen die Händler das Kraut nur zu Dekorationszwecken oder als Potpourri.

Jiaogulan kann aber auch hierzulande im heimischen Garten angebaut werden. Durch den kräftigen Geschmack, der eine süßliche Note enthält, ist die Pflanze nicht nur gesund, sondern außerdem sehr schmackhaft.

Neben der Zubereitung von Tee aus frischen Blättern kann sie beispielsweise als Beigabe zum Salat oder als Brotbelag dienen. Anderen Variationen sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Desweiteren ist das natürliche Heilmittel in Form von Pulver, Tabletten oder Kapseln erhältlich. Hier sollte auf jeden Fall die empfohlene Dosis des Herstellers eingehalten werden.

 

Qualität - worauf sollte man beim Kauf achten?

Jiaogulan sollte aus einem natürlichen Anbau stammen und schonend geerntet sowie getrocknet werden.

Man hat die Möglichkeit fertig getrocknete und sofort verwendbare Blätter zu kaufen oder selber eine Pflanze hochzuziehen um sie dann zu verwenden.

Falls Sie an fertig getrockneten Jiaogulan interessiert sind können wir folgende sehr empfehlen. Hier sind wenig Zweige sondern ausschließlich wertvolle Blätter enthalten, zudem ist der Anbau kontrolliert und zuverlässig:

» Jiaogulankraut (200g) von Vegreena:

 

 

Möchten Sie eine eigene Pflanze haben, empfehlen wir den Kauf einer kleinen, unter optimalen Bedingungen, herangewachsener Pflanze, die Sie zu Hause weiterwachsen lassen können. Bei dieser Pflanze wurde dafür gesorgt, dass das Erbgut der aus Asien stammenden Mutterpflanze unverändert bleibt: